Anfragen

12 Tage Best of Uganda Wildlife Safari

Die 12-tägige „Best of Uganda“-Wildtiersafari kombiniert eine Reihe von Aktivitäten, von Primaten-Trekking-Erlebnissen bis hin zur Tierbeobachtung. Zu den wichtigsten Höhepunkten dieser langen Reise zählen Gorilla-Trekking in Bwindi, Wildbeobachtungen im Queen-Elizabeth-Nationalpark und Murchison-Falls-Nationalpark, Schimpansenverfolgung im Kibale-Nationalpark, der Primatenhauptstadt der Welt, und kulturelle Begegnungen in der Batwa-Gemeinschaft. Ihr Uganda-Safariurlaub beginnt und endet in Kampala oder Entebbe.

ausführliche Safari

Tag 1: Abholung am Flughafen Entebbe

Ein herzliches Willkommen am Flughafen Entebbe in Uganda durch Ihren Fahrerführer. Danach Transfer zum Hotel, das Sie zuvor gebucht hatten, und je nach Stau rechnen Sie mit 45 Minuten bis 1 (einer) Stunde von Entebbe nach Kampala.

Tag 2: Ziwa Rhino Tracking & Safari zum Murchison Falls N/Park

Das Ziwa Rhino Sanctuary ist das einzige Ziel in Uganda, an dem Nashörner in freier Wildbahn zu sehen sind. Sie fahren von Kampala über den Luweero-Gulu Highway und zweigen nach Ziwa ab, das sich im Distrikt Nakasongola befindet. Hier leben 32 Südliche Breitmaulnashörner und Sie werden sie verfolgen und der Guide wird Sie begleiten.

Andere Aktivitäten, die im Ziwa angeboten werden, umfassen Nacht-/Tagesspaziergänge in der Natur, Vogelbeobachtung (Schuhschnabelwanderung), Kanufahrten usw. Nach gründlichem Lernen über die Nashörner Transfer nach Masindi und Mittagessen im Hotel. Sie erreichen Ihre Lodge über das Kichumbanyobo-Tor, wobei Sie Primaten, Vögel und andere Wildtiere im Auge behalten.

Tag 3: Pirschfahrt-Safaris & Launch-Trip

Die Pirschfahrten im Murchison Falls National Park beginnen früh vor Sonnenaufgang und in einem 4x4-Touristenfahrzeug mit Aufstelldach für einen ungehinderten Blick auf das Großwild und andere Tiere. Die Tiere zu sehen – die Rothschild-Giraffen, Hartebeest, Elefanten, Büffel, Oribis, Warzenschweine, Löwen, Vögel und mehr. Nehmen Sie sich 2-3 Stunden Zeit, um Wildtiere zu beobachten, erkunden Sie die nördlichen Wildpfade und danach wird das Mittagessen in der Wildnis-Lodge serviert.

Den Nachmittag verbringen Sie am besten mit einer 2-3-stündigen Bootssafari entlang des Viktoria-Nils, die bis zum Fuß der Murchison Falls führt. Eine Reihe von aquatischen Wildtieren werden gesichtet, darunter Flusspferde, Krokodile, Vögel und später wandern Sie zur Spitze der Wasserfälle, um die Murchison Falls zu beobachten, während sie sich in einen schmalen Felsen von etwa 8 m hineinzwängen.

Tag 4: Tagesausflug zum Kibale Nationalpark

Frühes Frühstück, nachdem Sie vom Murchison Falls NP in Richtung der Primatenhauptstadt der Welt, Kibale im Distrikt Kabarole, aufgebrochen sind. Unterwegs sind die wichtigsten Städte, durch die Sie fahren müssen, Hoima, Fort Portal (wo ein Zwischenstopp zum Mittagessen eingelegt wird) und schließlich der Check-in in der gebuchten Primaten-Safari-Lodge.

Tag 5: Schimpansentrekking am Morgen und Sumpfspaziergang am Nachmittag im Bigodi Wetland

Kibale beherbergt über 1500 der 5000 Schimpansen Ugandas und heute haben Sie die einmalige Gelegenheit, diese interessanten Affen in freier Wildbahn und nicht im Zoo zu sehen. Das morgendliche Schimpansen-Tracking beginnt um 8:00 Uhr nach einer Einweisung in die Richtlinien und die Zuteilung von Parkführern. Es dauert etwa 2 bis 4 Stunden, aber Sie haben so viel zu sehen, einschließlich der schwarz-weißen Stummelaffen, Rotschwanzaffen, L'hoest-Affen, Schmetterlinge, Blumenarten, Grüne Meerkatzen, Paviane, rote Stummelaffen und Vögel.

Nach dem Mittagessen wird die letzte Aktivität in Kibale heute Bigodi Wetland Walk sein. Dieses Feuchtgebiet wird Sie mit Primaten-, Vogelerlebnissen und vielem mehr bereichern. Diese Sumpfwanderung zu unternehmen bedeutet, dass Sie die Gemeindeentwicklung in diesem Gebiet unterstützt haben.

Tag 6: Queen Elizabeth National Park für Wildtiersafari

Nach dem Frühstück Transfer zum Queen Elizabeth NP, wo Sie zusätzlich Wildtierbeobachtungen erleben können. Verpassen Sie unterwegs nicht die atemberaubende Aussicht auf die mystischen Rwenzori-Berge des Mondes, die Kraterseen und die endlosen Ebenen.

Tag 7: Tierbeobachtung & Bootstour

Vor Sonnenaufgang sollten Sie bereits am Kasenyi Track sein für eine morgendliche Pirschfahrt, die voraussichtlich 2-3 Stunden dauern wird. Hier können Sie das Großwild frei herumlaufen sehen, nicht wie im Zoo in Käfigen. Andere Wildtiere wie Antilopen und Vögel werden gesichtet und Sie werden zurückgebracht, um in der Lodge zu Mittag zu essen. Am Nachmittag wird der Kazinga-Kanal Ihr Interessengebiet für Bootssafaris sein und Flusspferde, Krokodile und Vögel werden entlang der Ufer / Ufer gesichtet.

Tag 8: Primatensafari nach Bwindi

Fahren Sie nach dem Frühstück zum Bwindi-Nationalpark, aber erwarten Sie unterwegs Tierbeobachtungen in Ishasha, einem bekannten Ort für die Beobachtung von baumkletternden Löwen. Nach einem Mittagessen im Busch geht es weiter zur Primaten-Safari-Lodge in Bwindi.

Tag 9: Trek Bwindi Berggorillas

Treffen Sie den Parkbeamten, der einer Gorillafamilie und einem Parkführer zugewiesen wird, und beginnen Sie um 8:00 Uhr Ihre Wanderung, um Berggorillas zu sehen. Ihre Gorilla-Wanderung in Bwindi dauert 2 bis 6 Stunden und maximal eine Stunde wird mit Berggorillas genossen, die alles über sie einfangen. Später am Abend gibt es kulturelle Unterhaltung und Interaktion in der Batwa-Gemeinde.

Tag 10: Wildlife-Tour zum Lake Mburo

Beginnen Sie nach dem Frühstück Ihre Wildtiertour zum Lake Mburo National Park, etwa 6 Stunden, und entspannen Sie sich in der Lodge. Dieser Park beherbergt eine Vielfalt an Wildtieren und es ist der beste Ort, um die Burchell-Zebras, Impalas, Elands, Topis, Kobs, Oribis und mehr zu sehen.

Tag 11: Tierbeobachtung Lake Mburo & Bootsfahrt

In einem 4x4-Safarifahrzeug mit Pop-up führt Sie die Tierbeobachtung im Lake Mburo National Park durch seine magischen Ebenen, und Sie werden Impalas, Zebras, Giraffen, Leoparden, Vögel, Löwen, Büffel und andere im Auge behalten. Erkunden Sie am Nachmittag während einer Bootsfahrt die verborgenen Schätze des Lake Mburo, von Flusspferden, Krokodilen bis hin zu Wasservögeln.

Tag 12: Abreise

Verlassen Sie den Lake Mburo nach einem frühen Frühstück und behalten Sie beim Verlassen ein Auge auf einige unglaubliche Wildtiere. Machen Sie an der Äquatorüberquerung einen Zwischenstopp für Wasserexperimente und Fotografieren und essen Sie dann zu Mittag, bevor Sie nach Entebbe oder Kampala weiterfahren.

Zusammenfassung der Tour

 12 Tage

 Uganda

 Uganda


Notice: Undefined offset: 0 in /home2/galacticafrica/public_html/site/templates/package-page.php on line 71

Notice: Undefined offset: 0 in /home2/galacticafrica/public_html/site/templates/package-page.php on line 72

 

Was ist enthalten

  • Unterkunft (Lodges, Zelte oder Campingplätze)
  • Mahlzeiten (Frühstück, Mittag- und Abendessen)
  • Park- und Naturschutzgebühren
  • Geführte Pirschfahrten und Wanderungen
  • Transport (zum und vom Flughafen und zwischen Lodges/Campingplätzen)
  • Mineralwasser und alkoholfreie Getränke
  • Einige Lodges/Campingplätze können auch einen Wäscheservice und Wi-Fi beinhalten

Was ist nicht enthalten

  • Internationale Flüge
  • Visa und Reiseversicherung
  • Alkoholische Getränke
  • Optionale Aktivitäten (wie Heißluftballonfahrten oder kulturelle Besuche)
  • Trinkgelder für Guides und Mitarbeiter
  • Persönliche Ausgaben (z. B. Souvenirs oder Spa-Behandlungen)
Gorilla in Bwindi

4 Tage Bwindi Double Gorilla Trekking

Duration days
Destination Uganda-Touren  
Gorilla Ruanda

3-tägige Berggorilla-Safari im Virunga-Nationalpark

Duration 3 Tage days
Destination Ruanda  
Schimpansin

3 Tage Schimpansen-Trekking in Ruanda

Duration 3 Tage days
Destination Ruanda  

18 days best of East Africa safari

Duration 18 days days
Destination Uganda-Touren  Ruanda  Tansania  Kenia  Ostafrika  

14 Days Uganda, Rwanda and Tanzania Safari Tour

Duration 14 days days
Destination Uganda-Touren  Ruanda  Tansania  Ostafrika  
Elefanten

10 Tage Uganda- und Ruanda-Safari

Duration 10 Tage days
Destination Uganda-Touren  Ruanda